MGEintracht Hainstadt 1888 e. V.

Karl-May-Festspiele

Einen herrlichen und aufregenden Tag verbrachte die Musikgesellschaft Eintracht bei ihrem Ausflug im August zu den Karl-May-Festspielen in Elspe. Auf dem Weg dorthin machten wir eine kleine Rast und es gab zur Stärkung Würstchen und die beliebten Schokokussbrötchen.

Das Wetter spielte mit und der Regen hörte pünktlich bei unserer Ankunft auf.
Wir besichtigten erstmal die kleine Westernstadt, in der es das Eine oder Andere zu entdecken gab und wir schauten uns verschiedene Attraktionen an, z. B. Stuntshows, Musikshow und Raubvogelpräsentationen.

Danach wurde es Zeit, sich eine „echte Westernmahlzeit“ wie Spaghetti, Pommes oder Würstchen zu gönnen.

Am Nachmittag war es soweit und alle strömten zu ihren Plätzen in der großen Freilichtarena.
Dort begann die Geschichte vom Greenhorn Charlie, seiner Freundschaft als Old Shatterhand zu Winnetou und ihrem Kampf gegen die Santer Bande.


Die sehr rasante und vor allem laute Show war mit tollen Effekten gespickt, wobei der ein oder andere vor Schreck sein Getränk verschüttete (ist die Hose wieder trocken?).

Jung und Alt waren begeistert von der beeindruckenden Natur-Kulisse und der spektakulären Aufführung von „Winnetou 1“.
So ging ein schöner und ereignisreicher Tag zu Ende und müde sattelten die Cowboys, Cowgirls und Indianer wieder ihre Pferde und machten sich auf den Weg zu ihren Wigwams.

Weitere Fotos findet Ihr hier